Abstieg in die C-Klasse 1970

Abstieg in die B-Klasse 1968

Zum Klassenerhalt fehlten nur 2 Punkte, die im letzten Spiel gegen Obernzell nicht geholt werden konnten.

B-Klasse Passau Saison 1968-69

A-Klasse Passau Süd 1967-68

Aufstieg in die A-Klasse 1966

Erst mit dem letzten Spieltag fällt in der B-Klasse Passau die Entscheidung und der Aufstieg.
von links: Trainer Richard Guckel, Alfons Schmidt, Otto Niederhammer, Heinrich Möginger, Heinz Eder, Georg Seidl, Herbert Watzinger, Hermann Barth, 2. Vorstand Willi Mitschele, 1. Vorstand Hans Heinrich,
vordere Reihe: Santo Toso, Max Wolf, Walter Ehrenthaler, Hans Farnhammer und Heinz Hödl

B-Klasse Passau Saison 1965-1966

B-Klasse Passau Saison 1964-1965

1964 – Spiel um den Dreiburgenlandpokal

Im Jahre 1961 wurde der so genannte Dreiburgenlandpokal ins Leben gerufen. Nach dem Willen der Gemeinden Fürstenstein, Preying und Tittling die den Pokal gestiftet haben, soll die Trophäe viermal ausgespielt werden und dem Verein gehören der ihn mehrmals gewinnt. Im Sommer fand das Endspiel um den begehrten Pokal vor 500 Zuschauern in Tittling statt. Tittling musste den Pokal aber nach Nammering ziehen lassen.

1964 – B-Klasse Passau Saison 1963/1964